3
2

Ein Kurztrip nach Eindhoven und das Van Gogh Village Nuenen

Eine Reise nach Brabant lohnt sich. Vor allem Eindhoven, Hauptstadt des „Dutch Design“ mit viel Street Art, architektonisch sehenswerten Gebäuden und tollen Museen hat es uns angetan.

Dazu kommt, dass das Van Gogh Dorf Nuenen nur wenige Kilometer entfernt liegt. Hier kannst du dich auf Van Goghs Fußstapfen bewegen und auf einem durch ihn inspirierten Fahrradweg der nachts leuchtet entlang radeln.

Wir waren für drei Tage hier und verraten alle Highlights für ein Wochenende in Nordbrabant: Eindhoven und Nuenen!

Viel Spaß beim lesen und planen!

Dutch-Design-Hauptstadt Eindhoven

Beim Aufenthalt in Eindhoven kommen wir uns vor wie in einem großen Freilichtmuseum. Überall entdecken wir futuristische Architektur. Van Abbemuseum, De Blob, Philips Museum und die U-Bahn Eingänge. Hier ist alles wundervoll in modernem Design.

Und wenn es nicht in einem außergewöhnlichen Design ist, ist es bunt. Überall findet sich Street Art! Und wenn man denkt, man hat vieles gesehen, führt einen die Street Art Tour per Fahrrad an zahlreiche weitere Orte. Wow, beeindruckend.

Es finden jährlich zahlreiche Design-Events statt, die in diesem Jahr aufgrund Corona abgesagt werden mussten.

Im November ist der Event GLOW das Highlight. Die vielen futuristischen Gebäude werden am Abend durch Lichtinstallationen von Künstlern aus der ganzen Welt in Szene gesetzt. Das wird mein nächstes Ziel sein. Wie gerne würde ich dieses Schauspiel sehen!

Übrigens kannst du in Eindhoven auch hervorragend Shoppen und ausgehen. Diese Mischung macht die moderne Metropole in Nordbrabant so kurz nach der Grenze für einen Kurztrip richtig attraktiv.

Stadt des Lichts

Wußtest du, dass Eindhoven auch „Stadt des Lichts“ genannt wird? Diesen Beinamen verdankt die Stadt der Marke Philips, die im Jahr 1891 in Eindhoven gegründet wurde.

Das markanteste Philips-Gebäude befindest sich gegenüber des Blob. Der Lichttoren (Lichtturm) ist ein weißer Turm, der den einprägsamen blauen Philips-Schriftzug trägt. Da früher im oberen Stockwerk immer Glühbirnen getestet wurden und der Turm immer erleuchtet war, bekam er den Namen Lichtturm.

1. Street Art

Wir lieben Street Art, du auch? Dann bist du in Eindhoven genau richtig. Die Szene ist hier sehr lebhaft, es entstehen täglich neue Kunstwerke. Vor allem am Strijp-S und De Berenkuil findest du große Wandbilder. Vor allem letzterer ist unfassbar, denn der Komplex aus Fußwegen und Fahrradtunneln unter dem Kreisverkehr Insulindeplein ist überall bunt.

Jedes Jahr findet hier das Street Art Festival Step in the Arena statt, das Künstler aus der ganzen Welt anzieht. Vor jedem Event werden alle Wände schwarz gestrichen. Tja, Street Art ist vergänglich.

Unser Tipp: Unternimm eine Street Art Fahrradtour mit City Tours Eindhoven. Während der 3-stündigen Tour erfährst du wertvolle Infos zu Künstlern und ihren Kunstwerken.

Orte für Street Art in Eindhoven:

  • De Berenkuil, größter legaler Ort für Graffiti in den Niederlanden
  • Strijp-S, z.b. hinter dem Klokgebouw
  • Entlang der Bahngleise (nimm den Zug)
  • Dommel-Tunnel
  • Tunnel entlang des Flusses Tongelreep
  • Entlang des Flusses Dommel unter der Kreuzung De Hogt
  • Die 220 Meter lange Mauer gegenüber des PSV Eindhoven Stadions

Es gibt noch viel mehr Street Art im Zentrum von Eindhovens. Schau in diese Karte und lade dir die App herunter, um die neuesten Kunstwerke zu entdecken.

Hier die Street Art App oder Karte herunterladen

2. Strijp-S

Strijp-S war eins Herz und Fabrikstadt von Philips. Bis Philips seinen Hauptsitz nach Amsterdam verlegte, war Strijp-S eine Stadt in der Stadt.

Heute sind die einstigen Fabrikgebäude ein kreatives Zentrum mit vielen Wohnungen, Ateliers, Shops und Restaurants. Dazu mit Area 51 eine der größten Indoor-Skate-Parks Europas (wird gerade umgebaut).

Wir gehen durch die einzelnen Läden und Restaurants. Can Shop, Radio Royaal (Restaurant), Ontdekfabriek, Bagel & Juice, MU Artspace und Yksi Expo.

Wußtest du, dass Strijp-S einst als „Verbotene Stadt“ galt? Denn nur Angestellte durften das Betriebsgelände von Philips betreten. 

3. De Bergen

Das Bergen ist einer der ältesten Stadtteile von Eindhoven, der während des Kriegs von den Bomben verschont wurde. Wenn du auf wunderschön alte und gut erhaltene Gebäude stehst bist du hier richtig. Unser Hotel The Match befindet sich inmitten von De Bergen. In den Straßen reihen sich gemütliche Cafés, Restaurants, Second-Hand- und Antiquitäten-Läden sowie Kunstgalerien aneinander. 

Das Ankommen fiel uns hier sehr leicht. Mein liebster Stadtteil von Eindhoven! 

Der Name „De Bergen“ kommt übrigens von den Sandhügeln, auf denen dieses Vorkriegsviertel gebaut wurde.

4. De Blob (Binary Large Object)

Inmitten des alten Zentrums von Eindhoven steht De Blob. Das futuristische Gebäude sticht sofort ins Auge. Verpassen kannst du de Blob echt nicht. 

Im Inneren befindet sich nicht ein Museum – wie man bei solche einem Bauwerk meint. Das 25 Meter hohe Gebäude beinhaltet den Shop De Admirant. De Blob wurde vom italienischen Architekten Massimiliano Fuksas entworfen. Aus der Schweiz lies man Spezialisten kommen, die die einzigartig geformten Glasscheiben einzeln einsetzen mussten. 

De Blob wurde schnell zu einer Art Wahrzeichen von Eindhoven. In unmittelbarer Nähe findest du ein weiteres ähnliches Gebäude und zwei futuristisch geformte Eingänge zu einer unterirdischen Fahrrad-Garage für fast 2000 Fahrräder.

Eindhoven De Blob
Eindhoven De Blob

5. Flying Pins

Eine weitere Sehenswürdigkeit der Design-Hauptstadt sind die überdimensional großen Flying Pins. Das Kunstwerk wurde von Claes Oldenburg und Coosje van Bruggen entworfen und am 31. Mai 2000 enthüllt.

Du findest die Bowlingkugel mit ihren zwhn fliegenden Kegeln an der Spitze des John F. Kennedylaan auf der Südseite der Straße, Ecke Fellenoord. Schau in meine Eindhoven Karte am Ende des Artikels, darin habe ich die Flying Pins markiert. 

6. Evoluon

Das Evoluon ist eine weitere architektonische Sehenswürdigkeit. Man weiß nicht ob es eher ein Diskus oder Ufo darstellen soll. Es fällt definitiv auf und zählt zu einer der Sehenswürdigkeiten in Eindhoven.

Erbaut wurde das Evoluon im Jahr 1966 durch die Firma Philips, die zum 75. Jubiläum ihre Modernität unterstreichen wollte. Im Inneren befand sich bis 1989 ein Technologie-Museum. Heute finden nur noch selten Ausstellungen oder Aufzeichnungen für TV-Shows statt. 

Das Gelände ist abgesperrt und kann nur durch den Parkplatz betreten werden. Wir haben einfach gefragt, ob wir ein Foto machen können. Ins Innere kamen wir dabei nicht.

7. Van Abbemuseum

Das 1936 erbaute Museum beinhaltet Kunsterwerke moderner und zeitgenössischer Künstler. Unter anderem Arbeiten von Picasso, Rodin und Kandnisky. Die Sammlung gehört zu den wichtigsten in den Niederlanden. 

Das Gebäude selbst wurde natürlich in einer außergewöhnliche Architektur erbaut. Sehenswert, falls wie bei unserem Besuch das Wetter zu gut ist und du lieber an der frischen Luft bleiben magst.

8. Stratumseind

Die 225 Meter lange Stratumseind ist nicht nur die längste Kneipenstraße der Niederlande sondern von ganz Benelux. Aufgrund Corona hatten viele Kneipen bei unserem Besuch noch geschlossen. Das Thomas solltest du allerdings besuchen. Am besten am Tag, wenn im Inneren die wundervoll gestalteten Wände der Künstler Studiogiftig sichtbar sind! Street Art meets Nachtclub. 

Zu normalen Zeiten zieht diese Straße angeblich mehr als 25.000 Besucher in einer Woche an. In mehr als 54 Kneipen und Bars gibt es dafür genug Platz. 

9. Van Gogh Village Nuenen

Ein Highlight des Kurztrips ist der Besuch von Nuenen. Schon als wir in den Ort einfahren staune ich und ertappe mich, wie ich wiederholt sage „oh wie ist das schön hier“! Wahnsinn.

Wir verbringen die Nacht im xx, einem der ältesten Häuser in Nuenen. Ein umgebautes und restauriertes Haus, welches jetzt auch Gästen zur Verfügung steht. Wir fühlen uns hier sehr wohl. Auch wenn wir uns daran gewöhnen müssen, den Kopf an den Türen einzuziehen. Denn damals waren die Menschen kleiner.

Wir erkunden das Vincentre. Ein modernes Museum über Vincent van Gogh mit vielen interaktiven Möglichkeiten und Audiokommentaren auch auf Deutsch.

Nach dem Besuch spazieren wir entlang verschiedener Orte, die an den Künstler erinnern durch Nuenen.

Darunter die VanGogh-Kirche, das einstige Wohnhaus der Eltern, sein Denkmal als auch eine Abbildung der Kartoffelesser im Zentrum von Nuenen nahe der Stelle, an der das Bild finassiert wurde.

Wir besuchen die Wassermühle in Opwetten (hier kannst du hervorragend essen) und den Van Gogh-Roosegaarde Fahrradweg bei Einbruch der Dunkelheit.

Auf dem Boden funkeln Tausende kleine Steinchen im Dunkeln. Beim Fahrradweg wurde der niederländische Künstler Daan Roosegaarde durch Van Goghs Gemälde Sternennacht inspiriert.

10. Motion Experience

Im Piazza befindet sich die neueste Attraktion in Eindhoven: Motion Experience (bzw. Dinner in Motion am Abend). Die Lichtshow ist der Instagram-Place to be für alle Jüngeren. Spielplatz für Kinder. 

Wir haben uns Motion angesehen. Ein kurzweiliger Spaß, der uns schnell langweilig wird. 

  • Details zu Motion auf der Webseite ansehen
  • Ticket: 13 Euro

11. Domus Dela

Die ehemalige Kirche sieht von außen auch noch aus wie eine. Im Inneren befindet sich heute das luxuriöse Boutique Hotel Mariënhage. In der Kirche finden außerdem Konzerte und Veranstaltungen statt. Das musst du dir ansehen!

Weitere Eindhoven Tipps und Aktivitäten

Philips Museum

Hätten wir mehr Zeit gehabt wären wir sich ins Philips Museum hinein. Es ist anscheinend gut gemacht und sieht schon von außen super aus! 

Philips-Stadion  

Gehst du gerne zum Fußball? Dann musst du das 35.000 Besucher fassende Stadion des PSV Eindhoven besuchen. Das Stadion befindet sich inmitten der Stadt und sticht sofort ins Auge.

DAF Museum

DAF (Van Doorne’s Automobiel Fabriek) ist ein berühmter Fahrzeughersteller aus Eindhoven. Das Museum zeigt die mehr als 80 Jahre alte Firmengeschichte.  

Hotel Tipp: The Match

Inmitten unseres Lieblingsviertels De Bergen befindet sich das Hotel The Match. Check-in und Check-out sind per Computer möglich. Das Motto „Check-in stay out“ entspricht unserem Motto. Wer doch einen Kaffee oder Snack im Hotel möchte, kann sich dies im Supermarkt des Hotels per Kreditkarte kaufen. 

Die Zimmer sind zweckmäßig, sehr modern. Die Raumduschen sind für Nicht-Paare nicht immer ideal. Die Dusche recht groß. Das Hotel können wir definitiv empfehlen. Eine Tiefgarage ist gegen Gebühr vorhanden. 

Fahrräder gibt es sogar umsonst. Da Eindhoven ideal mit dem Fahrrad erkundet wird ist das ideal! 

Essen & Trinken

In Eindhoven ist das nächste Café, Restaurant oder Bar nie weit. 

Folgende Orte haben wir getestet und können wir empfehlen:

  • Frühstück/Lunch: Lucifer Coffee Roasters (direkt neben unserem Hotel)
  • Frühstück: Hooghuys ‚Breakfast, Lunch and drinks
  • Frühstück/Lunch: Bagel & Juice. Leckere Bagels und frische Säfte in einem tollen Ambiente.
  • Down Town Food Market: Essen aus der ganzen Welt inmitten des Zentrums. An 21 Feinkost- und Essenständen findest du Essen für jeden Geschmack. Ein Street-Food-Festival in einer Markthalle. Dank Bestell-App kannst du alles Corona-konform an deinen Tisch liefern lassen.

Anreise nach Eindhoven

Kommst du aus Westdeutschland ist Eindhoven sehr nah an Deutschland. Aus Köln etwas mehr als eine Stunde mit dem Auto, etwa 2 Stunden per Zug entfernt.

Mit dem Zug bist du schnell in Nordbrabant. Ab 22,50 € gibt es schon das Sparpreis Europa Ticket.

Da wir aus Süddeutschland angereist sind und danach noch andere Pläne hatten, sind wir mit dem PKW angereist.

Hat du weitere Fragen oder Tipps zu Nordbrabant und Eindhoven?

Hinterlasse uns einen Kommentar am Ende des Artikels! Wir freuen uns auf Feedback.

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Visit Brabant.

1

About admin

Check Also

Wie fühlt sich der Besuch eines Freizeitparks in Zeiten von Corona an?

Ferienzeit bedeutet für mich Achterbahnzeit. Schon oft fuhr ich mit Freunden auf einen Kurzurlaub in …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir