3
2

Roma Pass, Rom City Pass oder andere Karte? Was ist sinnvoll?

Planst du gerade eine Reise nach Rom? Dann hast du bestimmt festgestellt, dass die Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Ausgrabungen und Museen ziemlich hoch sind. Schon der Eintritt zu den Vatikanischen Museen mit Sixtinischer Kapelle kostet 17 Euro,  ohne Warteschlange sogar 4 Euro mehr.

Lohnt sich der Roma Pass für Rom? (+ Vergleich 2020) 3

Vor meiner ersten Reise nach Rom empfahl man mir, für Besuche von Attraktionen, Museen und Sehenswürdigkeiten den Roma Pass zu kaufen. Damals gab es nur diese einzige Touristenkarte, um freie Eintritte zu erhalten und Warteschlangen zu umgehen.

Vor meiner Reise habe wenige Informationen gefunden. Nur, dass dass ich mit dem Pass kostenlos Bus, Bahn und Metro fahren kann, dazu ein paar Warteschlangen umgehe. Deshalb habe ich meine Erfahrung zusammengefasst, damit du Zeit bei der Recherche sparst.

Da ich die Webseite zum Roma Pass auf Deutsch zu unübersichtlich finde, habe ich hier alle wichtigen Infos zusammengefasst. Jährlich kommen mittlerweile immer wieder neue Pässe mit unterschiedlichen Preisen und Leistungen dazu. Damit du es einfach hast, findest du hier die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der City Cards zum Geld sparen.

Hinweis: Beim Rom Besuch im Oktober 2019 hat Philip den Turbopass Rom (auch Rom City Pass) getestet. Seinen Erfahrungsbericht zum Rom City Pass könnt ihr hier nachlesen.

ACHTUNG: Seit Beginn Corona haben weder ich, noch Touranbieter oder Kunden ihr Geld von Rent a Guide erhalten. Ich rate daher (wie sowieso) zum Kauf des Turbopass Rom oder dem Roma Pass. Meidet Rent a Guide, solange die Lage unsicher ist.

Was bringt mir ein Rom Pass?

In immer mehr Städten werden mittlerweile Pässe für Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Touren angeboten. Diese „City-Pässe“ sind spezielle Karten, mit denen ihr eine bestimmte Anzahl an Sehenswürdigkeiten und Museen besichtigen könnt.

Andere Pässe sind für eine gewisse Anzahl an Tagen gültig.

Der große Vorteil dieser Sightseeing-Karten ist, dass ihr nur einmal bezahlen müsst und danach nach Lust und Laune alle beinhalteten Sehenswürdigkeiten besuchen könnt. Manchmal sind auch Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Flughafentransfers, Tickets für den Hop-on Hop-off Bus oder Rabatte für Restaurants und Shops enthalten.

Mit den meisten Pässen könnt ihr Warteschlangen an beliebten Sehenswürdigkeiten in Rom umgehen. Somit spart ihr nicht nur Zeit sondern auch Geld. Genial, oder?

Welche City Cards gibt es für Rom?

Jedes Jahr kommen neue Pässe für Rom dazu. Die wichtigsten City Cards stelle ich dir hier vor.

Rome City Pass (Turbopass)

rom_city-pass

Mittlerweile gehört der Rome City Pass (Turbopass) zu den beliebtesten Pässen in Rom. Dieser Pass beinhaltet die Eintritte ohne Wartezeiten für die Vatikanischen Museen (mit Sixtinischer Kapelle)Kolosseum (Sondereingang, weniger Anstehen), Forum Romanum und Palatin mit Museum. Tickets für den Hop-on Hop-off Bus und die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sind ebenfalls inklusive.

2020 inklusive: 

  • Reservierter Zugang (weniger Anstehen) beim Kolosseum, Forum Romanum und Palatin (früh Pass buchen, denn ohne Warteschlange gibts nur nach Verfügbarkeit)
  • Für 1, 2, 3, 4, 5 und 7 Tage erhältlich.
  • Digital per Email (zum Ausdrucken oder auf dem Mobiltelefon vorzeigen). Kein Abholen vor Ort nötig
  • Optional mit freier Fahrt mit dem Rom Nahverkehr und die kostenfreie Fahrt von/zu den Flughäfen Fiumicino und Ciampino (per Post)
  • Viele weitere freie Eintritte. Caracalla-Thermen, Museo Nazionale mit Palazzo Massimo und die Attraktionen der Via Appia Antica. Roma 3D Experience, Gladiatoren Museum, Leonardo da Vinci Experience, uvm.

Alle Details mit Preisen (ab 71,90 €) ansehen:

Details ansehen

Ausführlicher Erfahrungsbericht zum Rom City Pass (Turbopass Rom) ansehen

Roma Pass

Roma Pass für Rom

Der Roma Pass ist der offizielle Sightseeing Pass der Stadt Rom. Er ist der günstigste aller Pässe und somit auch der meist-verkaufte. Beim Pass für 48 Stunden bekommst du einen kostenlosen Eintritt. Alle weiteren Sehenswürdigkeiten Roms sind ermäßigt.

Beim Pass für 72 Stunden sind zwei kostenlose Eintritte enthalten. Für die weiteren Besuche von Attraktionen erhält man einen Rabatt.

In das Kolosseum kommst du auch 2020 mit dem Roma Pass hinein. Du musst jedoch im Gegensatz zum Rome City Pass /Turbopass dein Zeitfenster vorab uf der Waebseite ecm.coopculture.it reservieren. Das kostet dann sogar 2 Euro extra.

Alle Details mit Preisen (ab 29,90 €) ansehen:

Details ansehen

Omnia Card Rom

Omnia Card Rom

Die Omnia Card ist die unbekannteste der Sightseeing Pässe für Rom. Mit dem Omnia Pass kannst du die Schlange am Petersdom, Kolosseum und Vatikanischen Museum umgehen. Der Eintritt für diese Orte ist ebenfalls enthalten.

Zusätzlich ist die Hop-on Hop-off Tour dabei, der öffentliche Nahverkehr ist kostenlos und ermäßigter Eintritt für sämtliche Museen in Rom.

Alle Details mit Preisen (ab 113 €) ansehen:

Details ansehen

Gemeinsamkeiten aller Rom Pässe

Ihr könnt für die Dauer der Gültigkeit des Passes die öffentlichen Verkehrsmittel (Metro, Bus und Straßenbahn) nutzen. Außerdem könnt ihr mit jedem Pass das Kolloseum, Palatin und Forum Romanum kostenlos besuchen.

Hier gibts eine Übersicht über die wichtigsten Rom Sehenswürdigkeiten

Weitere Infos für Rom:

Besuch des Vatikan und Kolosseum

Beim Roma Pass und Rom City Pass (Turbopass Rom) müsst ihr bei der Buchung ein Datum für den Besuch des Vatikan und Kolosseum reservieren. Das Kolosseum ist sehr oft nicht mehr verfügbar. Das macht nichts, denn auch uns ging es beim 2. Besuch so.

Wir haben bei Get Your Guide die Kolosseum, Forum & Palatin Führung mit bevorzugtem Einlass gebucht. Die Tour kostet nur 24 Euro und lohnt sich wirklich. Wußtet ihr z.b., dass das Kolosseum in den 90ern eine verlassene offene Ruine war? Erst ab 2000 nach dem Film Gladiator fing Rom an, das Kolosseum zu restaurieren.

Rom City Pass Kolosseum bei Kauf reservieren
Den Besuch im Kolosseum müsst ihr bei der Buchung des Passes reservieren. Früh den Pass kaufen lohnt sich darum.
Rom City Pass Vatikan und Sixtinische Kapelle reservieren
Rom City Pass Vatikan und Sixtinische Kapelle bei Kauf reservieren.

Besuch der Galleria Borghese

Wenn ihr die Galleria Borghese besichtigen wollt, müsst ihr euch euren Platz durch eine rechtzeitige Voranmeldung sichern. Für Erwachsene ist diese Reservierung kostenlos. Für Kinder wird aktuell leider eine „Reservierungspauschale“ von 2 Euro erhobe (Warum kann ich leider nicht beantworten).

So erfolgt die Reservierung: Mindestens 10-14 Tage vor der Reise eine E-Mail mit Wunschtermin und Uhrzeit an [email protected] unter Angabe des Namens (der Namen) schicken. Alternativ könnt ihr direkt anrufen (Englisch oder Italienisch): +39 06 32810.

Öffnungszeiten Galleria Borghese: Dienstag – Sonntag: 8.30–19.30 Uhr
Einlass um 9 Uhr, 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr.

In diesem Artikel findest du alle Infosinklusive Vor- und Nachteile zu den jeweiligen Rabattpässen für Rom. Wenn du keine Lust hast alles durchzulesen, dann klicke direkt zum Vergleich der Rom Pässe in Tabellenform

Weitere Tipps & Infos zu Rom:

Vergleich der City Pässe für Rom (Tabelle)

Welcher Rom Pass? Rom
Sightseeing Pass
Rom City Pass OMNIA Card Roma Pass
So sieht der Pass aus: Roma Sightseeing Pass Flex Lohnt sich der Roma Pass für Rom? (+ Vergleich 2020) 4 Omnia City Pass Rome & Vatican Roma Pass 72 h
Vatikanische Museen / Sixtinische Kapelle (ohne Anstehen) (ohne Anstehen) (ohne Anstehen) Nein
Petersdom Ja Ja (ohne Anstehen) Nein
Kolosseum & Forum Romanum (ohne Anstehen) (ohne Anstehen) (1 von 2 Attraktionen mit freiem Eintritt) (ohne Anstehen)
Engelsburg
(Castel St. Angelo )
Ja (nur im 3-Tages und 6-Tages Pass enthalten) (1 von 2 Attraktionen mit freiem Eintritt) (oder ermäßigt)
Öffentliche Verkehrsmittel im Stadtgebiet (Metro, Tram, Bus) Ja Ja Ja Ja
Stadtrundfahrt Nein (Große Hop-on Hop-off Stadtrundfahrt inklusive) (3-Tages-Ticket Hop-on Hop-off) Nein
Flughafentransfer Ja Nein Nein Nein
Abholung / Versand Online bestellen, Lieferung per Post oder E-Mail Online bestellen, Lieferung per Post oder vor Ort abholen Online bestellen, Abholung in Rom Online bestellen, Lieferung per Post / vor Ort abholen
Preis (ggfs. inklusive Versand)
2-Tages-Pass 83,00 € (Hier kaufen) 89,90 € (Hier kaufen) Nein 34,00 € (Hier kaufen)
3-Tages-Pass 95,00 € (Hier kaufen) 99,90 € (Hier kaufen) 113,00 € (Hier kaufen) 46,50 € (Hier kaufen)
6-Tages-Pass 145,00 € (Hier kaufen) 159,90 € (Hier kaufen) Gibt es nicht Gibt es nicht

* Bei dem Roma Pass für 2 Tage (48 Stunden) ist der Besuch der 1. Sehenswürdigkeit kostenlos. Beim Roma Pass für 3 Tage (72 Stunden) sind die ersten beiden Sehenswürdigkeiten kostenlos. Die weiteren Eintritte sind dann ermäßigt.

Was sind die Vorteile des Roma Pass?

  1. Beide Varianten des Roma Passes bieten dir freien Eintritt zu den ersten beiden Museen, Sehenswürdigkeiten oder Ausgrabungen.
  2. Bei allen weiteren Sehenswürdigkeiten bekommst du mit dem Roma Pass eine Ermäßigung auf die Eintrittskarten.
  3. Bei einer Stadtrundfahrt mit der Linie 110 (5 €) und dem Archeobus bekommst du außerdem einen Rabatt.
  4. Während der Gültigkeit des Passes kannst du 2 bzw. 3 Tage mit dem öffentlichen Nahverkehr (Bus, Bahn und Metro) fahren. Das Ticket kostet normalerweise 18 €.
  5. Zusätzlich erhältst du einen kleinen Stadtplan
  6. Einen Roma Guide erhältst du ebenfalls: Eine Auflistung aller Sehenswürdigkeiten, bei welchen der Roma Pass gültig ist.

Kleiner Nachteil des Roma Pass:

  1. Du musst dich zwar nicht an den langen Warteschlangen am Kolosseum, anstellen, dafür aber über die Webseite ecm.coopculture.it dein Ticket für zusätzliche 2 Euro reservieren (Wenn das Kolosseum einer der ersten beiden Sehenswürdigkeiten ist). Ansonsten könnt ihr dank Roma Pass euer Ticket mit Reservierung zum „Normalpreis“ reservieren. Somit habt ihr einen festgelegten Zeitslot, den ihr nicht mehr ändern könnt. Mit dem Rome City Pass seid ihr flexibler.

Meine Erfahrung mit dem Roma Pass

Als Besitzer eines Roma Passes bekommt ihr bei den ersten beiden Sehenswürdigkeiten, Ausgrabungen oder Museen freien Eintritt. Bei jeder weiteren Sehenswürdigkeit erhaltet ihr ermäßigte Tickets für Eintritte in Rom.

Der öffentliche Nahverkehr (Zug, Bus und Tram) sind darin ebenso enthalten.

Was kostet der Roma Pass und wo kann man den Pass kaufen?

Den Roma Pass gibt es in zwei Varianten:

Der Roma Pass ist ab der ersten Benutzung gültig. Die meisten Touristen entscheiden sich für den 72 Stunden Roma Pass.

Hinweis für den Kauf des 48 Stunden Roma Pass:

Da der Pass für 3 Tage (72 Stunden) viel beliebter ist, gibt es den 2-Tages Pass nicht überall zu kaufen. Er lohnt sich trotzdem, wenn ihr nur kurz in Rom seid.

Am einfachsten bekommst du den 48 Stunden Roma Pass schräg gegenüber des Eingangs zum Forum Romanum am Infostand des Tourismusbüros (Via dei Fori).

Zeit sparen und Pass vor der Reise online kaufen!

 Ich kaufe meine Pässe immer vor der Reise. Damit spare ich mir Zeit in Rom, da ich den Pass nur an wenigen bestimmten Verkaufsstellen abholen kann.

Hier könnt ihr den Roma Pass bequem vor der Reise bestellen.

Bei diesen Sehenswürdigkeiten spart ihr dank Roma Pass

Kolosseum, Forum Romanum und Palatin

Das Kombi-Ticket für diese drei Top-Sehenswürdigkeiten in Rom bezahlt ihr normalerweise 16 Euro (12 Euro Eintritt plus 4 Euro Buchungsgebühr). Mit dem 72 Stunden Roma Pass bezahlt ihr nichts für die ersten beiden Sehenswürdigkeiten (oder ermäßigt nur 7,50 €). Beim Pass für 24 h spart ihr, wenn ihr diese Locations als erste Sehenswürdigkeit besucht.

Alleine hier sparst du dir die lange Warteschlange und Zeit von mindestens 2 Stunden.

Engelsburg

Die Engelsburg (Erwachsene 10,50 Euro; Jugendliche zw. 18 – 25 Jahre 7 Euro) kostet mit Ermäßigung 7 Euro.  Die Warteschlange spart ihr euch ebenfalls dank Pass. Ein Besuch lohnt sich!

Galleria Borghese

Habt ihr den 72h Roma Pass, könnt ihr das Museo e Galleria Borghese als 2. Sehenswürdigkeit besuchen und erhaltet den Eintritt kostenlos.

Ansonsten erhaltet ihr das Ticket für 6,50 Euro statt 15 Euro (13 € Eintritt + 2 € Reservierungsgebühr). Die Tickets müsst ihr vor eurem Besuch reservieren.

Mehr Infos dazu findet ihr in meinem Artikel über die Sehenswürdigkeiten in Rom, die ihr euch unbedingt ansehen müsst!

Via Appia Antica

Hier emfehle ich dir, eine Fahrradtour (siehe meine Rom Tipps) auf der Via Appia Antica unternehmen. Der Besuch der Caracalla-Thermen (Terme di Caracalla) und das Grabmal der Caecilia Metella besuchen. Dank Roma Pass bezahlt ihr statt 7 Euro nur 3 Euro.

Alle Sehenswürdigkeiten die du mit dem Roma Pass besuchen kannst findest du hier aufgelistet.

Diese Sehenswürdigkeiten sind nicht im Roma Pass enthalten

Zum Bedauern ist der Roma Pass nicht im Vatikan (Petersdom und Museeun) gültig. Daher rate ich euch, das Ticket für die Vatikanischen Museen, die Sixtinische Kapelle und den Petersdom im voraus zu buchen. Ihr spart euch dadurch die sehr lange Warteschlange und somit mindestens 2-5 Stunden.

Das Ticket für den Flughafentransfer ins Zentrum Roms ist ebenfalls nicht enthalten. Alternativen sind der Rom City Pass (mein Tipp für die nächste Reise).

Mehr Infos zum Flughafentransfer in Rom.

Wo kann ich den Roma Pass bestellen?

Du kannst dir deine Karte vor der Reise im Internet bestellen. Den Pass musst du dir vor Ort an einer der Touristen Infos abholen (Hier die Abholstellen ansehen). Du kannst den Pass auch direkt vor Ort an einer der hier im Link genannten Stellen kaufen und abholen.

Hinweis: Ich habe gehört dass der Pass bei Museen nicht immer vorrätig ist. Daher würde ich den Pass auf jedenfall vor der Reise bestellen und dann vor Ort abholen.

Wo ich den Roma Pass abgeholt habe?

Ich habe den Roma Pass direkt beim ROMA CAPITALE Dipartimento Turismo (Via di San Basilio, 51) abgeholt.

Was im Pass nicht enthalten ist!

Mit dieser City Card erhältst du im Vatikan (Die Vatikanischen Museen und Kuppelbesichtigung) keine Ermäßigung. Dieses Ticket solltest du dir vor der Reise im Internet reservieren (auch hier oft Warteschlangen von mehreren hundert Metern).

Der Pass gilt auch nicht für Villa Borghese. Hier erhältst du aber eine Ermäßigung. (Tickets nur online).

Der Transport von den Flughäfen Roms in die Stadt ist leider auch nicht im Pass enthalten.

Die Alternative heißt Rom City Pass (von Turbopass). Hier habt ihr optional den Nahverkehr, den Vatikan ohne Anstehen und auch das Kolosseum, Forum Romanum und Palatin ohne Warteschlange enthalten!

Wie aktiviere ich den Roma Pass?

Der Pass wird beim Besuch der ersten Sehenswürdigkeit aktiviert. Dazu musst du auf der Rückseite des Passes deinen Namen und das Datum der Aktivierung eintragen. Da die ersten beiden Attraktionen mit dem Pass kostenlos sind lohnt es sich, die teuren Attraktionen am Anfang zu besuchen.

Du kannst mit dem Pass an den Warteschlangen vorbei gehen und musst dich nicht an der Kasse anstellen. Der Pass ist deine Rom Eintrittskarte.

Lohnt sich der Roma Pass?

Der Pass lohnt sich in meinen Augen wenn:

  • ihr oft mit Bus oder Metro fahren möchtet
  • viele Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit besichtigen möchtet
  • viele Museen besuchen möchtet.
  • ohne Anstehen Sehenswürdigkeiten und Museen besuchen möchtet. Vor allem beim Besuch der Roma Antica (Koloseum, Palatin und Forum) spart ihr viel Zeit (wir haben 2 Stunden gespart).

Wir haben den Pass für 3 Tage gekauft. Der Preis für den Roma Pass: 46,50 Euro.

Wir sind oft mit Bus oder Metro gefahren, um an die anderen Enden der Stadt zu kommen (z.B. zur Via Appia Antica, zur Food-Tour in Testaccio). Das Forum Romanum konnten wir leider nicht von innen besichtigen, da gestreikt wurde. Der Pantheon, Spanische Treppe, Trevi Brunnen, Circus Maximus sind sowieso kostenlos.

Der Kauf des Roma Pass lohnt sich nicht wenn…

…du eine Unterkunft im Zentrum Roms hast und viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß besuchst. Einzelne Tickets für die Metro sind in Rom sehr günstig. Sie kosten 1,50 € und sind ab Kauf für 100 Minuten gültig. Ein 3-Tages Ticket würde 16,50 Euro kosten. Tageskarten bekommst du für 6 Euro.

…du keine Lust auf Sightseeing hast und auch kein Museum besuchen willst.

Du möchtest Eintrittskarten nur für das Colosseum und Wahrzeichen von Rom?

Dafür gibts das Kombi-Ticket für Palatin, Forum Romanum und Kolosseum. Es ist sogar für 2 Tage gültig, somit hast du für diese Attraktionen viel Zeit beim Besuch.

Tipp: Wenn du am Morgen dein Ticket am Palatin kaufst, musst du nicht anstehen. Beginne hier und gehe dann zum Forum Romanum. Zum Schluss dann zum Kolosseum, wo du gemütlich an der langen Warteschlange vorbeispazieren kannst. Wenn du den Roma Pass besitzt kannst du überall an den Warteschlangen vorbei. Wir waren daher zuerst am Kolosseum da es am Morgen noch nicht so heiß war.

Mein Fazit zum Roma Pass

Hätte ich vor der ersten Reise gewusst, dass ich den Roma Pass vorab online viel bequemer bestellen kann, hätte ich dies gemacht. Somit mussten wir den Pass erstmals an einer der Verkaufsstellen abholen und haben dadurch Zeit für Sightseeing verloren.

Der Pass hat sich für uns definitiv gelohnt, da wir uns viel angesehen haben. Im Pass waren viele weitere Attraktionen enthalten. Dadurch haben wir zusätzliche Orte besucht, die wir sonst überhaupt nicht auf dem Schirm gehabt hätten.

Für meine nächste Rom Reise werde ich den Rom City Pass (Turbopass Rom) kaufen. 

Alternative 1 zum Roma Pass: Rom City Pass

Beim letzen Rom Urlaub hat Philip den Rom City Pass getestet. Einen ausführlichen Bericht dazu findest du hier:

Erfahrungsbericht: Lohnt sich der Rom City Pass ?

Alternative 2 zum Roma Pass: Explorer Pass Rom

Der Explorer Pass für Rom bietet viele Attraktionen an, die du in keinem anderen Rom Pass enthalten hast. 25 Sehenswürdigkeiten sind im Pass enthalten, dazu kannst du viele Warteschlangen umgehen.

So gut wie alle von mir getesteten Touren sind neben den Attraktionen im Pass enthalten. Der Pass scheint auf den 1. Blick teuer. Er lohnt sich aber aus dem Grund, wenn du viele Orte besuchst die mehr als 20 € Eintritt kosten.

Mehr Infos zum Explorer Pass Rom ansehen

Wichtige Infos für den Vatikan Besuch:

Beim Besuch des Vatikans:

Hier musst du lediglich den Tag angeben, an welchem du den Vatikan besuchen möchtest, damit du eine Uhrzeit zugeteilt bekommst. Als Besucher des Vatikan musst du immer Vor-, Nachnamen und Geburtsdatum aller Personen angeben, für den du den Pass erwirbst.

Weitere Tipps für den Besuch beim Vatikan habe ich hier zusammengefasst: Tipps für deinen Besuch im Vatikan (Sixtinische Kapelle, Museen, Petersdom und Engelsburg)

Weitere Alternative Pässe für deinen Rom Besuch:

Vielleicht könnte auch einer der folgenden Pässe für dich in Frage kommen:

Rom City Pass für 2, 3 oder 6 Tage ab 89,90 Euro 

Vorteile und inklusive:

  • Freier Eintritt zu Sehenswürdigkeiten und Museen.
  • Vatikan, Sixtinische Kapelle, Kolosseum, Palatin und Forum Romanum ohne anstehen.
  • Freie Fahrt mit Metro, Bus und Tram in Rom optional zubuchbar (ohne Flughafentransfer)
  • Kostenfreie Hop-on-hop-off Stadtrundfahrt, zusätzliche Rabatte, Stadtplan und Reisebroschüre inklusive

3 Tage – OMNIA Vatikan und Rom Karte für 113 Euro (Mit Hop-on-Hop-Off-Busticket und Vatikan)

Vorteile und inklusive beim OMNIA Pass:

  • Selbe Vorteile wie beim Roma Pass (72 Stunden) inkludiert.
  • Plus: Freier Eintritt in die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle (Ohne Anstehen, Eingang über einen Sondereingang)
  • Freier Eintritt ohne Anstehen am Petersdom
  • Freier Eintritt ohne Anstehen am Kolosseum
  • Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel
  • 3-Tagesticket für die Hop-on/Hop-off-Busse in Rom

Weitere Tipps und Infos zu meiner Rom Reise findest du hier:

→ Tipp um in Rom Geld zu sparen: Mit der richtigen Kreditkarte kannst du auf Reisen eine Menge Geld sparen. Die 1plus Visa Card der Santander Bank ist kostenlos, du kannst Bargeld abheben und auch bezahlen, ohne Auslandsgebühren bezahlen zu müssen.

→ Tickets für Ausflüge und Touren in Rom online buchen:
Tickets für Touren und Aktivitäten wie z.b. Privaten Touren oder Vatikan-Tickets & Führungen ohne Warteschlangen buche ich immer bei Get your Guide. Hier weiß ich, dass die Qualität stimmt und alle Anbieter geprüft werden.

Hinweis: Ich bin keine Verkaufsstelle und kann daher keine Infos zu Ermäßigungen etc. geben. Ich habe lediglich getestet, ob der Roma Pass sich lohnt und welche Alternativen es git.

Rom Karte mit allen Sehenswürdigkeiten fürs Handy

Möchtest du keine Infos mehr verpassen?

Komm‘ in die VIEL UNTERWEGS Community bei Facebook. In dieser geschlossenen Gruppe kannst du dich mit Reiselustigen austauschen.

Folge mir auf Facebook, Twitter, Pinterest und Instagram und abonniere regelmäßig Neuigkeiten per Newsletter oder RSS-Feed.

1

About admin

Check Also

Alle wichtigen Infos zum Besuch!

Ein Besuch der alten Inkastadt Machu Picchu in Peru ist für viele Reisenden das absolute …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir